Ozonforschung in Kiruna

Bereich: Jahr 2000

Eine Reportage aus dem nordischen „Cape Canaveral“ in Zusammenarbeit mit der Weltraumagentur ESA. Mit speziellen Wetterballons wird in Nordschweden die Zusammensetzung der Atmosphäre gemessen, um die Entwicklung des Treibhauseffektes zu erfassen. Wir portraitieren die Arbeit der Wissenschaftler, 250 Kilometer nördlich des Polarkreises.