Flucht der Forscher

Bereich: Jahr 2002

Wolfgang Ketterle ist ein Star der Wissenschaft, und doch kennt den Nobelpreisträger kaum jemand in Deutschland. Kein Wunder, denn der Physiker arbeitet am US-amerikanischen MIT und damit fernab des europäischen Forschungszirkus. Wir fragen ihn nach den Gründen für seinen Wechsel in die USA und erfahren, dass dort die Möglichkeiten zur Spitzenforschung viel besser und attraktiver sind, als in Deutschland.