Gefängnis für den Klimakiller

Bereich: Jahr 2005

Weltweit laufen auf Hochtouren Forschungsprojekte zur Reduktion des Kohlendioxids in der Erdatmosphäre. Doch solange die Deckung unseres Energiebedarfs von längst veralteten Technologien wie der Kohlekraft abhängt, wird der Gehalt des Treibhausgases wohl nicht ausreichend gesenkt werden können. Wir stellen ein auf den ersten Blick ohnmächtig wirkendes Vorhaben des Deutschen Geoforschungszentrums in Potsdam vor, das zum Ziel hat, CO2 aus Kraftwerken abzuscheiden und unterirdisch zu lagern.