Fisch-Frevel

Bereich: Jahr 2007

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die Gärten des Poseidon seit Jahrzehnten ausgeraubt werden. Doch wie sehr unsere Konsumgesellschaft an der Überfischung tatsächlich beteiligt ist, zeigt der Meeresbiologe Rainer Froese mit seinem „Fisch-Max“. Hinter dem lustigen Namen verbirgt sich ein Längenmesser, der uns vor Augen führt, dass die meisten Meeresfrüchte noch nicht geschlechtsreif sind, wenn sie auf dem Teller liegen. Wir konfrontieren Fischhändler und Kunden mit traurigen Wahrheiten und zeigen Wege zum „fairen Fisch“.