Der künstliche Schwarzwald-Gletscher

Bereich: Jahr 2010

Es klingt wie ein schlechter Scherz, doch wenn es nach Eduard Heindl geht, könnte schon in weniger als zehn Jahren auf dem Feldberg ein künstlicher Gletscher zum Wintersport mitten im Sommer einladen. Der Physiker ist bereits jetzt ein gefragter Spezialist bei der Neu-Vereisung aufgetauter Böden in den Schweizer Alpen. Mit einem einfachen Rasensprenger will er nun auch in Deutschlands berühmtestem Mittelgebirge dem Klimawandel die Stirn bieten. Ein Spinner?