Was tun mit dem Weltnaturerbe? - MODERATION

Bereich: Jahr 2017

Die Grube Messel bei Darmstadt gilt nicht zuletzt wegen ihrer Urpferde und weiterer weltberühmter Fossilien als ein Weltort der Paläontologie, was dem ehemaligen Tonschiefer-Abbaugebiet die Ehrung durch die UNESCO einbrachte. Doch sollte man den Ort nun für nachfolgende Generationen ruhen lassen, oder wie bisher dort Pflanzen und Tiere aus der Millionen Jahre alten Vergangenheit für die Forschung bergen? Die Suche nach den Antworten ist eine große Herausforderung für die Entscheidungsträger aus Wissenschaft und Politik. Axel Wagner übernimmt im November 2017 als Moderator die ehrenvolle Aufgabe in einem außerordentlichen Kolloquium mit internationaler Besetzung den gegensätzlichen Meinungen Raum zu geben.